Susanne Peusquens
Kontrabass
E-Bass
Komposition

deutsch english
 




1960 geboren in Frankfurt/M

Kontrabassistin, E-Bassistin, Komponistin in den Bereichen Jazz, Orchester, Tanz- und Filmmusik und Rock

Vom elften bis siebzehnten Lebensjahr Gitarrenunterricht (Klassik) an der Jugendmusikschule Frankfurt/M; Studium Musikwissenschaft, Musikpädagogik (Hauptfach Gitarre) und Philosophie an der Goethe-Universität, Frankfurt/M; Kontrabass- und Kompositionsstudium an der Jazz-Abteilung des Conservatorium, Hilversum (NL); Kontrabassstudium am Jazz-Seminar der Musikhochschule, Köln/ Examen Instrumentalpädagogik/ Jazz und Popularmusik (Nebenfach Kontrabass Klassik, E-Bass)

Unterricht bei Sigi Busch, Koos Serierse, Jiggs Whigham, Charlie Haden, Ron Mclure, Red Mitchell, Lee Konitz, Michael Nyman

Eigene Projekte: „Bassics“- Kontrabassduo, 2002 Erhalt des Jazzförderstipendiums der Stadt Frankfurt, "Tribute to Charlie Haden" - Kontrabass/ Solo, „Bartalk“ - Standards, „Susanne Peusquens Quartett“ - Standards und free, „Scores“ - Eigenkompositionen, „Americana“ - Quartett/ Eigeninterpretationen zum Thema amerikanische Komponisten des zwanzigsten Jahrhunderts, Kompositionsaufträge und europaweite Tourneen mit den „Silentones“- Livemusik zu Stummfilmen

Mitwirkung bei Joachim Ulrich „Ellington Projekt“- Big Band, „Ladies´n Swing“ – Tanzorchester,"Die Madämmchen" und „Schellack Schätzchen“- Salonmusik, „Paulo Noronah Trio“ - brasilianische Folklore, Metalcore-Band "Dumpyourload", Mitwirkung bei verschiedenen Produktionen progressiver Rockformationen sowohl auf Alben als auch life Euroblast 2016 Anima Tempo"

Mitarbeit bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen des WDR , ZDF, Deutschlandradio, Nationales Radio Slowenien

Seit 30 Jahren Tätigkeit als Lehrerin im Einzelunterricht Kontrabass, E-Bass, Gitarre und verschieden musikpädagogischen Projekten:
Leitung einer BigBand und eines Saxophonensembles mit Rhythmusgruppe, Ensembleunterricht im Rahmen von Workshopveranstaltungen und Bildungsurlauben, Bandcoaching - Workshops für Rock- und Jazzbands, allgemeiner musikalischer Unterricht (Instrumentalunterricht, Gehörbildung, Rhythmik, Jazzgeschichte, Theorie etc.), eigens entwickelte Workshopkonzepte z.B. Multimediaworkshop „Bild und Klang“, musikhistorischer Workshop „Filmmusikgeschichte“, Regelmäßige Kompaktseminare mit fester Bassgruppe, regelmässige Mitarbeit im sozialpsychologischen Konzept "Soziale Kompentenz durch musikalische Erfahrung" der JVA Preungesheim, Frankfurt (Musikworkshops mit Strafgefangenen) und Workshops in sozialpädagogischen Einrichtungen zum Thema

Seit 1988 Mitarbeit bei jazzpädagogischen Veranstaltungen und Erteilen von Bassunterricht an der Frankfurter Kulturwerkstatt, Frankfurt/M, Leitung der Kontrabass- und E-Bassklasse an der Musikschule Rheinbach, Musikschule Taunus, Musikschule Mörfelden/ Walldorf

2002-2010 Mitarbeit in der Redaktion des Online-Metal-Portals Dosenmusik, verfassen von CD-Kritiken, Artikeln und Interviews über und mit Bands und Musikern der progressiven Metal-Szene

Aktuell im Management und künstlerischen Leitung des innovativen Euroblast-Festival für progressiven Metal.

Auftritt Euroblast 2016 mit ANIMA TEMPO (Mexiko)
Fotostrecke des Fotografen Stefan Morgenstern anlässlich 25 Jahre Mauerfall/ Musik:Susanne Peusquens, August 2015
Artikel "Bassprofessor", Januar 2012
Feature zu Susanne Peusquens, Frankfurter Rundschau online, April 2011

Kontakt: s.peusquens@silentones.de